Fleischer/-in

Fleischer*innen stellen Fleisch- und Wurst­waren her. Dazu beur­teilen sie zunächst die Qual­ität der Ware. Ansch­ließend wird das Fleisch zer­legt, weiter­ver­arbeitet und für den Ver­kauf vor­bereitet. Die Zu­berei­tung der Fleisch- und Wurst waren er­fordert hand­werkliches Geschick, Sorg­falt und Verant­wortungs­bewusstsein.

Bei Abschluss der Ausbildung kann unter Um­ständen der Quali­fizierte Sekundar­abschluss I er­worben werden.

Dauer: 3 Jahre

Form: Teilzeit

Typ: Pflichtschule

Voraussetzung

  • Berufsreife
  • Berufsfachschule 1
  • Qualifizierter Sekundarabschluss 1 (Mittlerer Schulabschluss)
  • Fachhochschulreife
  • Hochschulreife
  • Berufsvorbereitungsjahr Sprachförderung

Fachrichtung

  • Nahrungsgewerbe

Abschluss

  • Qualifizierter Sekundarabschluss 1 (Mittlerer Schulabschluss)
  • Abgeschlossene Berufsausbildung

Übergänge Schulform

  • Berufsoberschule 1 (BOS1)
  • Berufsoberschule 2 (BOS2)
  • Duale Berufsoberschule (dBOS)

Besondere Voraussetzungen

Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. In der Praxis stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit Berufsreife (Hauptschulabschluss) ein.

Ansprechpartner

Name: Daniela Justinger
E-Mail:
Telefon: 06531 - 972090