Hotel­kauffrau/ -mann

Hotelkaufleute sorgen für einen reibungs­losen Geschäfts­betrieb. Sie können in allen Hotel­bereichen arbeiten, über­nehmen jedoch haupt­sächlich kauf­männische Aufgaben, wie beispiels­weise in der Buch­haltung, im Personal­wesen und im Einkauf. Kommunikations­fähigkeit, Kunden- und Service­orient­ierung und kauf­männisches Denken sind zentrale Kom­petenzen dieses Be­rufes.

Die Ausbildung dauert regulär 3 Jahre. Bei Vor­liegen bestimmter Voraus­setzungen kann die Ausbildungs­zeit auf 2 ½ Jahre oder 2 Jahre ver­kürzt werden.

Bei Abschluss der Ausbildung kann unter Um­ständen der Quali­fizierte Sekundar­abschluss I er­worben werden.

Dauer: 3 Jahre

Form: Teilzeit

Typ: Pflichtschule

Voraussetzung

  • Berufsreife
  • Berufsfachschule 1
  • Qualifizierter Sekundarabschluss 1 (Mittlerer Schulabschluss)
  • Fachhochschulreife
  • Hochschulreife
  • Berufsvorbereitungsjahr Sprachförderung

Fachrichtung

  • Gastronomie

Abschluss

  • Qualifizierter Sekundarabschluss 1 (Mittlerer Schulabschluss)
  • Abgeschlossene Berufsausbildung

Übergänge Schulform

  • Berufsoberschule 1 (BOS1)
  • Berufsoberschule 2 (BOS2)
  • Duale Berufsoberschule (dBOS)

Besondere Voraussetzungen

Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. In der Praxis stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit Hochschulreife ein.

Ansprechpartner

Name: Daniela Justinger
E-Mail:
Telefon: 06531 - 972090