BF2 Haus­wirt­schaft/Sozial­wesen

Die Berufsfachschule 2 Hauswirtschaft/Sozial­wesen ver­mittelt beruf­liche Fach­kennt­nisse, Fähig­keiten und Fertig­keiten zur Vor­bereitung auf eine Berufs­ausbildung im Bereich der Haus­wirt­schaft oder im sozialen Bereich. Lernen erfolgt ganz­heitlich unter einer beruf­lichen Perspektive, indem sich die Schüler­innen und Schüler mit beruf­lichen Handlungs­zusammen­hängen aus­einander­setzen. Die BF2 schließt bei erfolg­reichem Abschluss mit dem Quali­fizierten Sekundar­abschluss I (Mittlerer Schul­abschluss) ab.

Der Besuch dieses Bildungsgangs setzt den Besuch der BF1 Haus­wirtschaft/Sozial­wesen voraus. Zudem kann nur in der Berufs­fachschule II aufgenommen werden, wer im Abschluss­zeugnis der Berufs­fach­schule I Haus­wirt­schaft/Sozial­wesen einen Noten­durch­schnitt von 3,0 oder besser und in wenigstens zwei der Fächer Deutsch, Fremd­sprache und Mathe­matik mindestens die Note "befrie­digend" erreicht und in den Praxis­modulen mindestens aus­reichende Lei­stungen vorliegen hat.

Dauer: 1 Jahr

Form: Vollzeit

Typ: Wahlschule

Voraussetzung

  • Berufsfachschule 1

Fachrichtung

  • Hauswirtschaft
  • Sozialwesen

Abschluss

  • Qualifizierter Sekundarabschluss 1 (Mittlerer Schulabschluss)

Übergänge Schulform

  • Duale Berufsausbildung
  • Höhere Berufsfachschule (HBF)

Besondere Voraussetzungen

In die Berufsfachschule 2 kann aufgenommen werden, wer

  • in den Praxismodulen mindestens ausreichende Leistungen,
  • einen Notendurchschnitt von mindestens 3,0 und
  • in wenigstens zwei der Fächer Deutsch/Kommunikation, Englisch und Mathematik mindestens die Note befriedigend erhalten hat.

Ansprechpartner

Name: Manfred Wagner
E-Mail:
Telefon: 06531 - 9720913