BOS2 Gesund­heit/Soziales

Die Berufsoberschule 2 (BOS2) bietet jungen Menschen die Möglich­keit zum Erwerb der fach­gebundenen sowie all­gemeinen Hoch­schul­reife. Somit ist es möglich, über die Berufs­bildenden Schulen bis zur Uni­versität durch­zu­starten.

Neben der Vermittlung allgemein­bildender Lern­inhalte bietet diese Schul­form eine För­derung berufs­orient­ierter Fach­kenntnisse in den Be­reichen „Gesund­heit und Soziales“. Der Unter­richt in der Berufs­oberschule 2 mit dem Kern­fach Päda­gogik und Psycho­logie orientiert sich an einer ganz­heit­lichen Betrachtung von Themen­schwer­punkten. Die BOS2 vermittelt berufs­orientierte Fach­kenntnisse sowie allgemein­bildende Ken­ntnis­se und trägt so zur Kompetenz­erweiterung und zur Persön­lichkeits­bildung bei.

Dauer: 1 Jahr

Form: Vollzeit

Typ: Wahlschule

Voraussetzung

  • Fachhochschulreife

Fachrichtung

  • Gesundheit
  • Sozialwesen

Abschluss

  • Fachgebundene Hochschulreife
  • Allgemeine Hochschulreife

Übergänge Schulform

  • Duale Berufsausbildung
  • Fachhochschule
  • Hochschule

Besondere Voraussetzungen

die Fachhochschulreife und entweder

  • eine mindestens zweijährige abgeschlossene Berufsausbildung oder
  • ein als gleichwertig anerkannter Abschluss.

Ansprechpartner

Name: Manfred Wagner
E-Mail:
Telefon: 06531 - 9720913